Bootbaren USB-Stick mit MediaCreationTool erstellen (nur Windows 10)

Bootfähigen USB-Stick für Windows 10 aus dem Internet erstellen

Microsoft stellt die ISO-Dateien von Windows 10 kostenlos zur Verfügung.
Sie laden sich von dieser Seite das kostenlose MediaCreationTool herunter und führen es aus.

1. Microsofts Lizenzbestimmungen akzeptieren

Unbenannt.png
Hier klicken Sie auf "Akzeptieren"

2. Installationsmedium erstellen

Unbenannt2.png
Hier setzen Sie den Haken auf die 2. Option

3. Auswählen der Edition, Sprache und Architektur

Unbenannt3.png
Setzen Sie den Haken bei "Empfohlene Optionen für diesen PC verwenden" raus und wählen Sie die gewünschte Sprache, Edition und Architektur aus.

 

4. ISO-Download durchführen und USB-Stick auswählen
Im nächsten Schritt können Sie die Installationsdateien entweder sofort auf einen passenden USB-Stick kopieren oder Sie laden die Installationsdateien als ISO herunter.

Unbenannt4.png
Setzen Sie den Punkt auf "USB-Speicherstick", damit das MediaCreationTool Windows herunterlädt und auf Ihren Stick kopiert.

5. Konfiguration abschließen

Wollen Sie aus dem MediaCreationTool einen USB-Stick erstellen, muss dieser jetzt mit dem Rechner verbunden werden. Anschließend können Sie auswählen, welchen Stick Sie verwenden wollen. Der Stick muss mindestens über 4 GByte Speicherplatz verfügen, am besten mehr. Anschließend lädt der Assistent die Installationsdateien von Windows 10 herunter und kopiert diese auf den USB-Stick oder in die ISO-Datei.

Unbenannt5.png
Wählen Sie das Speichermedium, welches Sie als bootbaren Stick formatieren möchten.

6. Das MediaCreationTool lädt Windows herunter und kopiert es auf das Speichermedium

Unbenannt6.png

7. Sie können Ihren Stick jetzt verwenden. Herzlichen Glückwunsch!Unbenannt7.png

 

War dieser Beitrag hilfreich?
23 von 26 fanden dies hilfreich

Kommentare

0 Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu hinterlassen.